Geschäftsmodellentwicklung für einen Hersteller von Hörgeräten im Schmuck-Design.Strategy & Businesss Consulting
DIE AUFGABE
Ein internationales Unternehmen hat ein Start-up akquiriert, das mit innovativen Produkten Hörgeräte mit der Welt des Schmucks verbindet. Wir wurden mit der umfassenden Entwicklung einer Wachstumsstrategie und eines international skalierbaren Geschäftsmodells beauftragt.
Ausgangslage

Das zuvor akquirierte Unternehmen war schon einige Jahre am deutschen Markt tätig und hatte sich einen regionaler Bestandskundenkreis aufgebaut. Das bestehende Geschäftsmodell begrenzte aber das weitere Wachstum und limitierte die Chance auf Folgegeschäfte bei bestehenden Kunden.

Umsetzung des Projektes

Als Ansatz wurde ein Lean-Business-Development-Modell gewählt, das in bewusst kurzen, iterativen Schleifen Unsicherheiten und Komplexität im Prozess reduzierte und frühzeitiges Testen von Hypothesen ermöglichte. Für die kundenzentrierte Positionierung des Unternehmens und der Marke wurde ein besonders intensiver, qualitativer Ansatz gewählt, mit dem alle strategischen Überlegungen auf dem Kundenproblem aufgebaut werden konnten.

Das Ergebnis

Die Ergebnisse dieses Prozesses wurden in einer Business Model-Canvas verdichtet und durch Teststellungen validiert, um die Zahl der unsicheren Variablen zu reduzieren. Zusätzlich wurden erste Visualisierungen für den Launch entwickelt, um das Ergebnis besser sichtbar zu machen.